Skip to content

Menu

Abstract II

  • 23 September 2023
  • 10 März 2024
  • Kunsthal Helmond

Abstract II

Kollektion Roef-Meelker & Ton Slits, Jeroen van Loon und Bob Demper

Museum Helmond zeigt nach drei Jahren wieder zahlreiche Werke aus der Kollektion Roef-Meelker. Dieses Mal wird die Ausstellung durch Arbeiten von aktuellen Künstlern ergänzt: Ton Slits, Jeroen van Loon und Bob Demper. Die Familie Roef-Meelker sammelt seit den Siebzigerjahren des vorigen Jahrhunderts bildende Kunst (1920-1980). Die Mitglieder der Familie waren fasziniert von abstrakten Künstlern und Künstlerinnen, die mit leuchtenden Farben und gewagten Pinselstrichen arbeiteten. Die Kollektion beinhaltet Gemälde und Skulpturen von Künstlern und Künstlerinnen, wie Karel Appel, Asger Jorn, André Masson, Nicolaes de Staël und Barbara Hepworth.

Der erste Gastkünstler ist Ton Slits. Sein abstraktes, von der Natur abgeleitetes Werk besteht aus einigen neuen Gemälden sowie einer riesigen „Zeichnung“, die frei im Raum hängt. Slits versucht, mithilfe der Abstrahierung Ordnung in das Chaos der menschlichen Umgebung zu bringen. Jeroen van Loon zeigt mit seiner humoristischen Computer- und Videoarbeit „New Update Available“ (2022) unter anderem, wie abstrakt und verwirrend die alltägliche Computersprache ist.

Bob Demper hat vor kurzem eine große Installation mit dem Titel „Black Rock, Soft Storm“ (2023) kreiert. Das Werk soll zeigen, wie abstrakt und losgelöst von der realen, physischen Welt beispielsweise die Arbeit von Aktien- und Optionshändlern ist. In einem intimen Filmporträt über diese Händler beleuchtet Demper ihre Sorgen, Gedanken und Bemühungen, einen Burnout zu verarbeiten. Da die Originalinstallation nicht in den Ausstellungsraum passt, ist eine verwandte Arbeit zu sehen.

  • Cannonball Heaven

    Ausstellungen Schloss

    Ausstellung ansehen Zu sehen
  • Entdecke die Kollektion

    Kollektion Museum Helmond

    Die Kollektion ansehen
  • Kunsthal Helmond

    Standorte

    Geh zu Kunsthal Helmond