Skip to content

Menu

Der Schlossgarten

  • 24 Dezember 2022
  • 29 Oktober 2023
  • Kasteel Helmond

Der Schlossgarten

im Wandel der Zeit

Seit fast 700 Jahren steht Schloss Helmond, das größte Wasserschloss der Niederlande, im Herzen der Stadt. Das Stadtschloss wechselte im Laufe der Jahrhunderte seine Funktion, ebenso wie sein Schlossgarten. Einst diente das Land rund um das Schloss hauptsächlich als landwirtschaftliches Landhaus und Gemüsegarten. Später wurde es ein Ziergarten für die reichen und adligen Schlossbewohner. Seit mehr als 100 Jahren ist er ein Stadtpark, offen für alle. Die Ausstellung wurde teilweise ermöglicht durch den Mondriaan Fonds, Prins Bernhard Cultuurfonds und Vlisco.

Der Schlossgarten als Ziergarten

Der Schlossgarten als Ziergarten

Lebensgroße Blumenstillleben

In der Ausstellung „rahmen“ wir die reiche Vergangenheit des Schlosses und des Gartens mit der zeitgenössischen Arbeit der bildenden Künstlerin Linda Nieuwstad ein. Ihre lebensgroßen Blumenstillleben, angelehnt an historische Blumenporträts aus dem 17. Jahrhundert, sind oft aus Restmaterialien wie LKW-Planen und Wolldecken gefertigt. Linda Nieuwstads Arbeiten haben einen imposanten Charakter, handeln aber oft von Vergänglichkeit und Verletzlichkeit.

Linda Nieuwstad steht an ihrer Arbeit Koolroos. Foto: Etienne Oldeman

Linda Nieuwstad, Koolroos, Etienne Oldeman

Zusammenarbeit mit Bewohnern

Als Anspielung auf die Blumen, die früher rund um das Schloss blühten, kreiert Linda Nieuwstad ein neues Blumenstillleben aus Vlisco-Stoffen, berühmt für die farbenfrohen holländischen Wachsdrucke, die in Westafrika beliebt sind. Linda tut dies in Zusammenarbeit mit Einwohnern von Helmond. Das Ergebnis entsteht während der Ausstellung in verschiedenen Phasen.

 

  • Walker Evans

    Ausstellungen Kunsthalle

    Ausstellung ansehen Zu sehen
  • Entdecke die Kollektion

    Kollektion Museum Helmond

    Die Kollektion ansehen
  • Kunsthal Helmond

    Standorte

    Geh zu Kunsthal Helmond